Kurzinfo

Träger:
Anbietergemeinschaft Bauernhof- und Landurlaub Bayerisches Alpenland e.V.

Gesamtsumme: 211.905,21 €
Fördersumme: 114.801,45 €

Laufzeit: 2016 - 2019

Status: bewilligt - Projekt in Umsetzung

Kooperationsprojekt: ja

Bezug zur LES: EZ 2 "Sicherung der voralpinen Natur- und Kulturlandschaft durch nachhaltige Nutzung und Inwertsetzung", HZ 2.1 "Aufbau von Netzwerken und Umsetzung von Maßnahmen zur Förderung der Biodiversität" sowie EZ 1 "Sicherung der voralpinen Natur- und Kulturlandschaft durch nachhaltige Nutzung und Inwertsetzung", HZ 1.3 "Verbesserung der touristischen und kulturellen Vermarktung und Positionierung"

Links

Durch Kooperation gemeinsam stärker sein!

Professionalisierung Bauernhof- und Landurlaub im Bayerischen Alpenland

Logo-UadBUrlaub auf dem Bauernhof- und Landurlaub hat sich in den vergangenen 20 Jahren zu einem bedeutenden touristischen Wirtschaftszweig entwickelt. Dabei erwartet der Urlauber zunehmend Qualitätsstandards bei den Basisleistungen, wie Unterkunft, Gastronomie und ansprechende Unterhaltungs- und Erlebnisangebote. Dieser hohe Qualitätsanspruch ist auf Dauer nur durch große und starke Strukturen zu erreichen. Dabei soll das Angebot als Marke etabliert werden und den Landwirten lanfristig ein zusätzliches finanzielles Standbein sichern.

Die neue Anbietergemeinschaft erstreckt nun sich vom Lech bis zum Tegernsee und vom Ammersee bis in die Zugspitzregion. Als LEADER-Kooperationspartner sind hierbei die Lokalen Aktionsgruppen Auerbergland-Pfaffenwinkel, Ammersee, Bad Tölz-Wolfratshausen, Miesbach und Zugspitzregion beteiligt.

Maßnahmen die mit LEADER gefördert werden:

  • Personalkosten
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Qualifizierungsmaßnahmen 

Gebietskarte

 

 

 

 

 

 

 

 

neue Gebietskarte der Anbietergemeinschaft Bauernhof- und Landurlaub im Bayerischen Alpenland: